Slide Shows

I am available for inspiring, motivating, entertaining and informative picture presentations about my Record-Circumnavigation on any kind of events.

Ich bin für  inspirierende, motivierende, unterhaltsame und informative Lichtbilder-Vorträge über meine Rekord-Umrundungen auf jeder Art von Veranstaltungen verfügbar.

Some feedback (in German) vom Vortrag “THINK BIGGER” here.

Languages are German and English.

Subjects are:

“THINK BIGGER”! – Survived. - My record-setting first-ever circumnavigation of South America by sea kayak.

“This huge southern continent has never been circumnavigated by one person – Freya was the first to attempt and also to complete this daunting mammoth expedition.  If around Australia was considered so far to be the “biggest and most challenging sea kayaking-trip”, Freya was raising once more the bar by paddling solo and unsupported for almost 30 months over 27.000 km along 13 countries, starting and finishing in Buenos Aires, Argentina. The journey took her between the 15° north to the 55° south, around Cape Horn and through the Panama Canal, by crossing the Equator twice.

She suffered draining tropical temperatures, heat rashes and mosquito bites with strong headwinds and countercurrents, roughest cold weather with winds in hurricane force, massive surf, huge swells, big tides and had to coordinate water and food dumps while paddling almost 50 km every day. Freya stayed many nights out on the sea finding no landing spot, had to sleep in hammocks over muddy areas and dealt with the ever-threatening high criminal rate.  Overall, she was rewarded with most beautiful wildlife with whales, dolphins, seals or penguins and impressive landscapes of glaciers, island mazes, reefs and many unspoiled nature, whereas Freya’s endurance was also tested on many endless coastlines.

By completing this “First” circumnavigation, Freya has once more found her way into the history books of adventure,  and was well deserved presented right after with the “World Paddle Award”.

 

“THINK BIGGER”! – Survived. – Meine Rekord-setzende Erst-Umrundung von Südamerika im Seekajak.

“Dieser “Dieser riesige südliche Kontinent wurde noch niemals von einer Person umrundet – Freya war die erste, diese gewaltige Mammut-Expedition anzugehen und auch zu vollenden. Wenn der Australische Kontinent bisher als die “größte und herausforderndste Seekajak-Reise” galt, den sie bereits 2009 in Rekordzeit umrundete, setze Freya neue Maßstäbe, indem sie solo und ohne Begleitboot oder Land Crew fast 30 Monate über 27.000 km entlang 13 Länder paddelte, mit Start und Ende in Buenos Aires, Argentinien. Die Reise führte sie vom 15° nördlichen zum 55° südlichen Breitengrad, durch den Panamakanal bis rund Kap Horn, mit zweimaliger Querung des Äquators.
Sie litt unter tropischen Temperaturen, Hautausschlägen und Moskitostiche, kämpfte mit starkem Gegenwind und -strömung, rauesten Wetter und Wind in Orkanstärke, massiver Brandung, haushoher Dünung, riesigen Gezeitenunterschieden und musste Wasser- und Essensdepots koordinieren, während sie täglich rund 50 km paddelte. Mangels Landemöglichkeit blieb Freya viele Nächte auf dem Wasser, mußte an matschigen Küsten in Hängematten schlafen und dank der hohen Kriminalitätsrate. unruhige Nächte erleiden. Letztendlich wurde sie mit einer wundervollen Tierwelt mit Walen, Delfinen, Seehunden und Pinguinen  belohnt, sowie einer überwältigenden Landschaft mit Gletschern, Inseln, Riffen und reichlich unverbauter Natur, wobei ihre Ausdauer ebenfalls auch an vielen endlosen Küstenabschnitten auf die Probe gestellt wurde.

Mit der Vollendung dieser historischen Erst-Umrundung fand Freya einmal mehr ihren Weg in die Geschichtsbücher der großen Abenteuer dieser Welt, und wurde dafür wohlverdient mit dem “World Paddle Award” und diversen weiteren Auszeichnungen geehrt.”

“Race around Australia” - My record-breaking circumnavigation of Australia by sea kayak.

“Expected to take her roughly one year, the 15.000 km journey around the southern island-continent is considered one of, if not the, most challenging trips in the world of sea kayaking. While there have been many attempts, Freya became the fastest and only the second person to complete the journey, since Paul Caffyn who did it 27 years ago.

Huge salt water crocodiles, Great White sharks, venomous sea snakes and deadly jellyfish, massive surf, exposed crossings, the challenge of coordinating fresh water and food dumps, hundreds of miles of sheer cliffs without landing zones and destroying cyclones are some of the most daunting treats – not to mention the tropical heat and physical toll it has taken to average 50 km upwards per day for one year. Freya started in Melbourne in January 2009, paddled solo and unsupported, and ended her journey on the same spot  only 11 months later including haven taken the 8-days 576 km “shortcut” across the Gulf of Carpentaria. A historical trip of itself!”

 

“Race around Australia” – Meine Rekord-brechende Umrundung von Australien im Seekajak.

“Die über ein Jahr dauernde, 15.000 km  lange Reise rund um den südlichen Kontinent gilt als einer der, wenn nicht als “der” anspruchvollste Trip in der Welt der Seekajak-Expeditionen. Obwohl es mehrere Versuche gab, wurde Freya die schnellste sowie die nur zweite Person die die Reise vollenden konnte, nach Paul Caffyn 27 Jahre zuvor.

Riesige Salzwasserkrokodile, Große Weiße Haie, giftige Seeschlangen, tödliche Quallen, massive Brandung, exponierte Querungen, die Koordination von Wasser- und Nahrungsmitteldepots, hunderte Kilometer steiler Cliffs ohne Landemöglichkeiten sowie zerstörerische Zyklone sind nur einige der Herausforderungen, nicht zu erwähnen die tropische Hitze und die körperliche Belastung, die die Bewältigung von über 50 km am Tag mt sich bringen. Freya startete in Melbourne im Januar 209, paddelte solo und ohne Begleitboot oder Landcrew, und endete die Reise nur elf Monate später, inklusive der 8-tägigen 576 km “Abkürzung” über den Golf von Carpentaria. Eine Reise, die in die Geschichts-Bücher einging!”

 


I prefer an evening-filling talk with 2 x one hr and  1/2 hr break, but it could also be shorter or split in two events on a weekend event. There are plenty of adventures and experiences to talk about!

Ich bevorzuge einen Abend-füllenden Vortrag mit 2 x eine Stunde und 1/2 Stunde Pause, aber es kann auch kürzer sein, oder verteilt auf zwei Abende an einem Wochenende. Ich habe reichlich Abenteuer zu erzählen und Erfahrungen weiterzugeben!

 

Languages are German and English.

 

If you are planning an event, please contact me!

mail@freyahoffmeister.com

+49 175 52 127 25

Facebook
Support Freya

    Awards

    "Botschafterin des Kanusports"

    "Ehrenmitglied"

    Archives
    Categories
    Translate
    Gear Yardsale!